Antike Schätze von Avezzano zum ersten Mal gezeigt

Römische Villen, Nekropolen und Kultstätten. Vor den Toren Avezzanos haben seit 2004 Archäologen antike Schätze ausgegraben, die die uralte Geschichte der Gegend erzählen. Unter den Funden sind unter anderem Bronzescheiben, Votivstatuen, Möbelstücke und Schmuck. Jetzt werden diese Schötze zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgeführt. Bis zum 13 April kann man einen Teil der Fundstücke im Rathaus von Avezzano besichtigen.

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <swf>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You can link nodes to other nodes using the following syntax:
    [node:node_id,title="val2"]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen