Proteste gegen Schulreform

Auch in den Abruzzen protestierten diese Woche in allen größeren Städten Schüler gegen die ab sofort gültige Schulreform. Di nach der zuständigen Ministerin benannte "Gelmini"-Reform sieht unter anderem feste Klassenlehrer in der Grundschule, Verhaltensnoten, Unterricht in Bürger- und Verfassungskunde sowie Kürzungen im Schulbauwesen vor.

In L'Aquila fand zwei Tage lang kein Unterricht statt, Schüler-Abordungen fuhren sogar zu den Protesten nach Rom.

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <swf>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You can link nodes to other nodes using the following syntax:
    [node:node_id,title="val2"]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen