Sixty Group holt sich Unterstützung für die Führungsriege

Marco Bortoletti und Renato Rossi sollen dem Vorstandschef bei der Neuausrichtung und finanziellen Sanierung des Unternehmens helfen.
Das in Chieti ansässige Unternehmen, welches Marken wie Miss Sixty, Energie, Murphy & Nye und Killah unterhält, käpmft in letzter Zeit mit sinkenden Umsätzen.

Marco Borletti, der vom italienischen Denimlabel Replay kommt, soll bei der Sixty Group als Produktmanager dafür Sorgen, dass das Cross-Selling der Produkte verbessert wird. Konkret gesagt sollen die Marken Miss Sixty, Killah und Energie wieder an die Spitze der Modelabels kommen.

Renato Rossi der ehemalige CEO, wird sich zukünftig auf die strategische Ausrichtung des Konzentrieren. Planungen zufolge sollen 2011 in China über 70 neue Filialen eröffnet werden.

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <swf>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You can link nodes to other nodes using the following syntax:
    [node:node_id,title="val2"]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen