Aktuelles

ArtPescara ab heute abend

Ab heute abend finden im Rahmen der Veranstaltung ArtPescara in der Altstadt Pescaras zahlreiche Vorführungen statt. In den Gassen der Altstadt wechseln sich Straßenkünstler mit Musikern und Clowns alle 30 Minuten ab - die Veranstaltungen beginnen täglich ab 21. 30 Uhr. Das Festival dauert bis 30. August.

Die Perdonanza in L'Aquila mit Ehrengast

Das traditionelle Fest der Perdonanza (Vergebung) wird auch dieses Jahr trotz aller Schwierigkeiten stattfinden. Auch Silvio Berlusconi wird am 28. August in L'Aquila bei der Feier dabeisein. Die "Porta Santa" der Kathedrale Collemaggio wird der Ehrengast der Zeremonie, Staatssekretär des Vatikans Kardinal Tarcisio Bertone öffnen.

Mittelalterliche Reiterspiele in Sulmona

Das wichtigste Ereigniss im Sommerkalender Sulmonas beginnt am 22. Juli: die mittelalterlichen Reiterspiele. Dafür wird in der Altstadt die gesamte Piazza Maggioremit Sand aufgeschüttet und Reiter versuchen in mittelalterlichen Kostümen, Ringe mit Speeren aufzuspießen. Begleitet wird das ganze von verschiedenen Rahmenveranstaltungen.
Dieses Jahr ist Sulmona mehr als sonst auf Gäste von außerhalb angewiesen: durch das Erdbeben haben die Hotels große Verluste gehabt und die Buchungen sind um 70% niedriger als im Vorjahr. mehr...

Renaissance-Fest in Tagliacozzo

Dieses Wochenende findet in Taglicozzo das traditionelle Renaissace-Fest statt. Musik, Theater und typische Gerichte gibt es noch bis morgen um Mitternacht in der gesamten Altstadt.

Entwicklungsfonds für die Landwirtschaft

Nach langer Wartezeit konnten nun endlich die Anträge für die Landwirtschafts-Entwicklungsfonds der EU eingereicht werden. Der Entwicklungsplan sollte ursprünglich schon 2007 ausgeschrieben werden, verschiedene Umstände (Neuwahlen der Regionalregierung, Bürokratie) verhinderten dies aber.
Insgesamt 430 Millionen Euro sollen der Landwirtschaft der Abruzzen auf die Beine helfen. Vor allem junge Landwirte werden gefördert. Ein weiterer staatlicher Entwicklungsfond soll eventuell im Dezember speziell für Landwirte in der Provinz L'Aquila ausgeschrieben werden.

Berlusconi sucht Haus in L'Aquila

Italiens Staatschef Berlusconi sucht ein "Ferienhaus" in L'Aquila. Statt wie sonst seinen Urlaub in Sardinien zu verbringen, möchte er dieses Jahr in die Abruzzesischen Hauptstadt reisen. Jedoch wird der Aufenthalt nicht nur der Entspannung dienen, sondern auch, um die Wiederaufbauarbeiten zu beaufsichtigen. Im September sollen die ersten Häuser für die Erdbeben-Obdachlosen fertiggestellt sein, bis November soll keiner mehr ohne Haus sein, so der Präsident.

G8 glatt über die Bühne gegangen

Der G8-Gipfel in L'Aquila ist ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Es gab nur wenige Proteste außerhalb der Stadt und auch die Nachbeben waren nur leicht zu spüren. Obama, Merkel, Sarkozy und die anderen Politiker haben neben den Verhandlungen und Diskussionen über die Weltwirtschaft auch Zeit gefunden, die Altstadt L'Aquilas und die Zeltstädte zu besuchen und versprachen, die Abruzzen beim Wiederaufbau zu unterstützen. mehr...

Geroge Clooney in den Abruzzen

Gestern hat George Clooney San Demetrio (Provinz L'Aquila) besucht. Mit ihm unterwegs war Schauspielerkollege Bill Murray. Die beiden haben das neue Multifunktionskino der Stadt eingeweiht. Clooney verkündete außerdem, dass er seinen nächsten Film in den Abruzzen drehen wird. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen. "Wir hatten die Drehorte schon vor dem Erdbeben ausgesucht, aber jetzt drehen wir erst recht dort, um den Menschen diese atemberaubende Region zu zeigen", so der Schauspieler.

L'Aquila - eine Festung für G8

Die Straßen in und um L'Aquila stark bewacht, gesperrte Stadtviertel und blockierte Mobilfunknetze. Viele Geschäfte, die erst vor kurzem wiedereröffnet haben, müssen erneut aus Sicherheitsgründen schließen. Die Bewohner L'Aquilas "fliehen" in Richtung Küste - die Stadt wird erneut zur Geisterstadt. mehr...

Pop-Konzerte in den Abruzzen

1.- 10. Juli in Pescara: TRL ON TOUR
Viele bekannte italienische Popstars, darunter Arisa und Fabrizio Moro

8. Juli in Teramo: TIZIANO FERRO
Der populäre italienische Sänger macht am 8. Juli Station in Teramo (Stadion); das Konzert ist ein Benefizkonzert zu Gunsten der Umwelt

Inhalt abgleichen