Saskia's Blog

Ausnahmezustand in den Abruzzen

06

Apr 09

Ich habe heute tausende von lieben Mails und Anrufen bekommen, deshalb möchte ich hier ein bisschen von den Erfahrunen der letzten Stunden berichten.
Wir wohnen etwa 30 Kilometer von L'Aquila entfernt und haben Glück gehabt - in unserem Dorf stehen alle Häuser noch. Risse und ein paar heruntergefallene Ziegel. mehr...


Die Abruzzen als Filmset

28

Nov 08

Die Landschaft der Abruzzen ist beeindruckend - das ist auch Filmemachern zu Ohren gekommen und deshalb wurden schon unzählige Filme in den Abruzzen gedreht.
Sogar bis nach Hollywood hat es die Region geschafft. In L'Aquila gibt es sogar eine "Film Comission", in der Filmemacher aus einem Katalog von Bergen, Höhlen, Burgen, Tälern, Ebenen, Städten und Dörfern Locations nach Maß aussuchen können.... Am beliebtesten sind dabei L'Aquila und der Campo Imperatore.
Die bekanntesten Filme, die in den Abruzzen gedreht wurden:

  • Der Name der Rose mit Sean Connery
  • Vier Fäuste für ein Halleluja mit Bud Spencer und Terence Hill
  • King David mit Richard Gere
  • Der Tag des Falken mit Michelle Pfeiffer
  • La Strada von Federico Fellini
  • Brot und Tulpen mit Bruno Ganz
  • Der Fuchs und das Mädchen mit Esther Schweins als deutsche Erzählstimme
  • und ganz skuril:
  • Der Barbarenfilm Red Sonja mit Arnold Schwarzenegger und der Science Fiction-Film Krull

L'oro rosso - Das rote Gold

20

Oct 08

Mythen und Legenden ranken sich um den Safran. So soll sein unvergleichliches Aroma aus jeder Speise ein Gedicht machen, erotische Träume bescheren, das Leben verlängern und Schwermut vertreiben.

Die sagenumwobene Safranpflanze kam im Mittelalter aus dem Orient zu den Griechen und später zu den Römern. Die römischen Kaiser verwendeten den Safran als Salbe zum Schutz vor Krankheiten und streuten Safranfäden auf ihre Hochzeitsbetten, um von der liebessteigernden Wirkung des Gewürzes zu profitieren. mehr...


Inhalt abgleichen