Reisebericht von der Besteigung des Corno Grande

19

Oct 07

Am 9.8.2004 bestieg Herr Dr. Wolfgang Hahn mit seiner Familie den Corno Grande in den Abruzzen. Das Ganze wäre aus einem Kompromiss heraus entstanden, da sich die Familie nicht zwischen Urlaub in den Bergen und einem Urlaub am Meer entscheiden konnte. Mit dem Urlaub in den Abruzzen sahen sie eine geeignete Möglichkeit, beide Wünsche miteinander zu vereinen.
Der Corno Grande stellt im Gebirge Gran Sasso den höchsten Berg der Apennins dar und hat eine Höhe von 2912 Metern aufzuweisen. Nach einem entspannenden Strandtag in Pineto entschieden sich die beiden männlichen Familienmitglieder dazu, am nächsten Tag den Corno Grande zu besteigen. Ihr Vorhaben wurde bei der Bergstation der Gran Sasso-Seilbahn in die Tat umgesetzt. Nach einer Fahrt mit der Seilbahn geht es zunächst mal ans Wandern. Die beiden Wagemutigen entschieden sich für den normalen Weg. Später hin müssen die beiden diesen gemütlichen Weg gegen einen beschwerlicheren eintauschen, auf welchem sie sowohl Felsen als auch Gesteine bezwingen müssen.
Nun müssen die beiden Männer ihre Trittsicherheit ebenso unter Beweis stellen wie ihre Schwindelfreiheit und beide geben zu, dass diese Route anspruchsvoll sei. Drei Stunden nach Reiseantritt befinden sich die beiden schließlich am Gipfelkreuz. Beschwingt und sichtlich stolz, können die beiden nun einen grandiosen Ausblick genießen, der allerdings wegen der Jahreszeit etwas getrübt ist. Nachdem man sich eine Stunde von der Sonne wärmen ließ, begab man sich wieder auf den Abstieg. Um 15:30 Uhr kamen die beiden wieder auf der Ebene an und erreichten nach zwei Stunden ihr Urlaubsquartier. Stolz berichten die beiden den weiblichen Familienmitglieder von ihrem Abenteuer und lassen den Tag mit einem Glas Rotwein ausklingen.


Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <swf>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You can link nodes to other nodes using the following syntax:
    [node:node_id,title="val2"]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen