MTB Tour Trans Appennin zu befahren ab 25 Mai bis 1 November

1 Tag:
Ankunft in Pescara Flughafen wo Ihr deutschsprechender MTB Guide Sie in Empfang nimmt Personen und BikeTransport nach Francavilla al Mare in ein 3 Sterne Hotel. Gemeinsames Abendessen und Besprechung und Informationen zur der Tour.

2 Tag:
Personen und Biketransport in den Nazionalpark Gran Sasso Monti della Laga. Wir starten in einem kleinen Bergdorf. Unsere Bike Tour fuehrt uns auf die Vorhochebene des kleinen Tibet von Europa. Am Nachmittag erreichen Wir das kleine Tibet von Europa nach einer langen Abfahrt kommen Wir zur unserer Unterkunft einem verlassenen Bergdorf aus dem Mittelalter das fast auf 1500 m. liegt. Wir uebernchten in kleinen Steinhauesern.

45 Km.
Aufstieg 1200 Hm.
Abfahrt 980 Hm.
Fahrtzeit 4,5Std.

3 Tag:
Der Gran Sasso der hoechste Berg der gesamten Appenninenkette 2912 m. und das kleine Tibet von Europa spielen heute die Hauptrolle unserer Biketour. Ebenso erreichen Wir den hoechsten Punkt mit 2366 m. Oben angekommen werden jetzt die Single Trails im Abstieg getestet und die Techniker unter den Bikern werden jetzt mit Ihrem Fahrkoennen auf die Probe gestellt. Ubernachtung in einem 3 Sterne Hotel.

45 Km.
Aufstieg 1450 Hm.
Abfahrt 1778 Hm.
Fahrtzeit 5 Std.

4 Tag:
Wir verlassen die Abruzzen und biken in Richtung Region Lazium. Der See Lago di Campotosto wird am Nachmittag von uns erreicht sein. Wir machen eine kleine Pause an diesem schoenen See bevor es dann ueber die Landesgrenze geht und Wir in die Region Lazium kommen Das kleine Dorf Amatrice wird uns empfangen. Natuerlich werden Wir Spaghetti alla Matriciana essen die in ganz Italien bekannt ist und aus diesem Dorf kommt.

53 Km
Aufstieg 1296 Hm.
Abfahrt 1680 Hm.
Fahrtzeit 4,5 Std.

5 Tag:
Heute ist unser Ziel ein kleines Berghotel an der Piana Grande die in Umbrien liegt davor gilt es aber die Forca Canapine zu bezwingen ein langer und stetiger Anstieg bis zu diesem Pass der auf einer Hoehe von 1541 m. liegt.

75 Km.
Aufstieg 1759 Hm.
Abfahrt 680 Hm.
Fahrtzeit 6 Std.

6 Tag:
Unser Ziel ist heute ein kleines Dorf in den Marken. Wir starten frueh am Morgen und ueberqureren den boesen Pass der Marken er macht seinen Namen alle Ehre. Oben angekommen sollten Ihre Bremsen in Ordnung sein denn nun geht es hinab in einer der schoensten Schluchten Mittelitaliens. Wir haben nur ein kleines Schiebestueck und sonst sitzen Wir nur auf dem Sattel. Diese ist auch eine der Abfahrten die Ihnen in Erinnerung bleiben wird von dieser MTB Woche.

66 Km.
Aufstieg 1600 Hm.
Abstieg 1992 Hm.
Fahrtzeit 5 Std.

7 Tag:
Wir fruehstuecken gemuetlich und Biken ganz locker auf Asphalt in das Florenz der Marken nach Ascoli Piceno. Auf der schoensten Piazza von Ascoli lassen Wir uns in einer Bar den Cappuccino bringen und geniessen das ital. Ambiente. Am Mittag kommt unser Bus und Begleitfahrzeug fuer die Bikes und bringt uns nach 2 Stunden Fahrt nach Francavilla al Mare zurueck in die Abruzzen wo Wir Zeit genug haben bei gutem Wetter ein Bad in der Adria zu nehmen.

33 Km.
Anstieg 400 Hm.
Abstieg 854 Hm.
Fahrtzeit 3 Std.

8 Tag :
Gemeinsames Fruehstueck Wir muessen um 10 Uhr ausscheken. Sollte Ihr Flugzeug erst am Nachmittag starten haben Sie die Moeglichkeit noch ein paar Stunden am Strand zu verbringen unser Hotel hat einen eigenen Strand mit Dusche wo alle Teilnehmer vor dem Abflug nocheinmal duschen koennen. Personen und Biketransport zum Flughafen nach Pescara.

Unsere Leistungen

7 Uebernactungen mit Halbpension in Biobauernhoefen und Hotels in Doppelzimmern oder 3 er Zimmern.
Unterbringung der Bikekoffer in unserem 3 Sterne Hotel
Personen und Biketransport in unser Hotel und zum Flughafen Pescara hin und rueck.
Personen und Biketransport am zweiten Tag von Francavilla in den Nazionalpark Monti della Laga.
Personen und Biketransport am 7 Tag von Ascoli Piceno nach Francavilla al Mare.
Einheimischer deutschsprechender MTB Guide

Teilnehmerzahl min. 6 Personen bis max. 12 Personen

Daten Insgesamt
Aufstieg 7705 Hm.
Abstieg 7964 Hm.
Km. 317
Fahrtzeit 28 Std.

Highlights

Die Vorhochebene des Campo Imperatore und der Campo Impertore selbst die groesste und hoechste Hochebene Europas mit dem Gran Sasso 2912 m. Der Nazionalpark Gran Sasso Monti della Laga und der Nazionalpark der Monti Sibellini mit der Hochebene der Piana Grande. Rasante Abfahrten in den Schluchten Richtung Marken. Die sehr gute regionale Kueche am Abend.

Preis pro Person Rucksacktour 835 €
Preis pro Person mit Gepaecktransport 875 €

Anbieter
Monti e Mare
Giovanni Nori
Via Gran Sasso 24
Telefon: 
+39 085 4980057
Fax: 
+39 085 4980057

MTB 2002

Wir waren 2002 mit 8 Personen zum ersten mal in den Abruzzen. Tourguide Giovanni Nori habe ich über das Internet kennengelernt. Er hat für uns eine 5-Tages-Tour mit Rucksack über den Campo Imperatore und vorbei am Gran Sasso organisiert. Das war ein unvergessliches Erlebnis. Im Jahr 2003 haben wir dann auch eine Alpenüberquerung zusammen gemacht. Im Juni 2007 war es dann wieder soweit. Mit 8 Personen starteten wir unsere zweite Abruzzen-Tour. Abruzzen-Süd quer durch das Maiella-Gebirge. Land und Leute sowie das Essen sind einfach unvergleichlich. Das schöne an einer geführten Tour mit Giovanni ist einfach, dass er viele Geheimtipps bezüglich Restaurants und Agritourismen kennt. Seine Streckenkenntnisse sind hervorragend. Wir fuhren Trails, die in keiner Karte verzeichnet sind. Die Orientierung ist für Fremde aufgrund des schlechten Kartenmaterials sowieso sehr schwierig.
Ich freue mich schon jetzt auf eine weitere Mountainbike-Tour in den Abruzzen.

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <swf>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You can link nodes to other nodes using the following syntax:
    [node:node_id,title="val2"]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen