Küstenorte in Teramo




Alba Adriatica (Provinz Teramo)
Alba Adriatica ist das wahre Herz der Küste in der Provinz von Teramo. Es befindet sich dort, wo das Vibrata -Tal ins Meer übergeht, etwa zehn Km südlich der Grenze zu den Marken.
Alba Adriatica wird auf Grund seiner weiten, goldenen Sandstrände auch der „Silberne Strand“ genannt. In den letzten Jahren ist es zum reichsten Badeort der Abruzzen aufgestiegen. Es erstreckt sich dem Meer entlang, das hier niedrig und sauber ist. Es verfügt über moderne Hotelkomplexe, große Sportanlagen und wird im Landesinneren von geschwungenen Hügeln geschmückt, die es vor Wind schützen. Mit der Urlaubsgestaltung von Erholung, Vergnügen, Einrichtungen aller Art und Ausflugsmöglichkeiten wendet es sich vor allem an Familien und immer wiederkehrende Gäste. Man kann es als einen der blühendsten Badeorte der Küste bezeichnen.
Informationen: IAT ++39-0861-711871, Hotelvereinigung: ++39-0861-752825

Martinsicuro
Wer die Abruzzen über die Adriatische Staatsstrasse oder die A 14 erreicht, kommt als erstes nach Martinsicuro, direkt südlich der Mündung des Tronto. Die Geschichte dieser kleinen Stadt, gegründet von den Liburni, steht seit jeher im Zeichen dieses Flusses. Dieser stellt auch die Grenze zu den Marken dar und an dessen Mündung sich bis 1438 das Castro Truentino befand, der antike, auf dem nahe gelegenen Hügel Colle de La Civita befindliche Ortskern. Heute dagegen blickt der große Turm von Martinsicuro auf den Fluss. Die Stadt ist wegen seiner Kunst des Wollfärbens berühmt. Die schönen Sandstrände dieser Ortschaft mit ihren zahlreichen Hotels, Pensionen und Appartements sind von der Autobahnausfahrt schnell zu erreichen.
Informationen durch: Stadtverwaltung Martinsicuro ++39 0861-7681, Pro Loco ++39-0861760788

Silvi Marina – Torre di Cerrano
Südlich der Küste, zwischen Pineto und Silvi Marina befindet sich der elegante Torre di Cerrano, ein malerischer, noch erhaltener Aussichtsturm aus dem 16. Jahrhundert. Heute ist er Sitz eines Institutes für Meeresbiologie. Vor ihm erstreckt sich ein breiter feiner Sandstrand

Silvi Marina – Silvi Paese
Silvi Marina ist ein moderner Urlaubsort mit einem weitläufigen Sandstrand. Direkt am Meer gelegen, verfügt es über moderne Hotels, die mit jedem Komfort ausgestattet sind, sowie zahlreiche Sportanlagen. Eine Panoramastrasse führt nach Silvi Paese, das dort errichtet wurde, wo sich einst Castrum Silvi befand. In der Dorfmitte befindet sich die Kirche Madre aus dem 15. Jahrhundert mit einem schönen Steinportal und einer Panoramaterrasse. Die Aussicht von den antiken Stadtmauern auf die Küste ist atemberaubend.
Informationen: IAT ++39-085-930343